TradCamp*

 

Programm "Woche der traditionellen Musik"
beim Windros Festival

05.-10. September 2017

Chrashkurs in Sachen Balfolktanz

Freitag 08.09.2017, 15.00 Uhr und Samstag 09.09.2017, 15.00 Uhr
Die Berliner Geigerin Vivien Zeller gehört zu den versiertesten Musikerinnen im Bereich Folktanz. Ob auf der Bühne oder dem Tanzboden - Tanzmusik und Tanz sind für Vivien ein untrennbares Thema. Und so „geigen bei Vivien die Füße“. Sie wird in der Schulscheune mit Musik aus dem deutschsprachigen Raum und eigenen Stücken zum Tanz aufspielen.

Volksmusik erlernen – beim Windros Festival in Schwerin-Mueß

Im Vorfeld und während des diesjährigen Windros Festivals in Schwerin-Mueß in der ersten Septemberwoche können Kinder, Jugendliche und Erwachsene Vieles über Volksmusik erlernen. Am 4. und 5.. September (Dienstag und Mittwoch) können Schulklassen vormittags in einem Projektangebot von Dr. Ralf Gehler vom Zentrum für Traditionelle Musik am Museum für Volkskunde einen Einblick in die Geschichte der Volksmusik und Volksmusikinstrumente erleben. Hörner, Knochenflöten, Dudelsäcke und Maultrommeln gehörten zum Alltag im Musikleben in Stadt und Land. Es gibt Vieles zu entdecken. Anmeldungen bitte unter: 01735247793 oder ralf.gehler@freenet.de.

Junge Leute zwischen 10 und 21 Jahren haben auf dem Camp während des Windros-Festivals in Schwerin-Mueß von Freitag bis Samstag (8. bis 9. September) die Möglichkeit, an einem Ensemble-Seminar zur instrumentalen Volksmusik teilzunehmen. Geleitet wird der Kurs von dem tschechischen Zither Virtuosen Michal Müller.

Dieser Kurs richtet sich an junge Leute, die ein Musikinstrument spielen und eine Expedition in die wilden, unerforschten Welten der traditionellen Musik unternehmen möchten! Notenkenntnisse sind nicht erforderlich und alle Instrumente und Niveaus ab fortgeschrittenen Anfängern willkommen. Das Festival unterstützt die Seminare finanziell, so dass eine Teilnahme kostenfrei ist. Wer an der Verpflegung teilnehmen möchte, zahlt 10 € pro Tag. Anmeldungen ebenfalls bitte unter: 01735247793 oder ralf.gehler@freenet.de.

Während des Festivals vom 8. bis 10. September können Festivalbesucher einen Tanzkurs mit Vivien Zeller besuchen. Die Grundtanzschritte traditionellen Tanzens in Mitteleuropa werden erklärt und praktiziert.

Ausgerüstet mit dem erlernten Wissen und Können lässt sich das Festival mit Konzerten und Tanz noch viel intensiver erleben. Mehr als 30 Darbietungen mit Künstlern aus der ganzen Welt sind auf dem Windros Festival zu erleben.

Sessionspiel am Tage und am Abend (Mittwoch bis Sonntag)
Es wird an jedem Abend in Mueß die Gelegenheit geben einer Session mit Livemusik beizuwohnen. Die jeweiligen Orte (Gasthäuser,, AWO Feriendorf Muess) werden von Mittwoch bis Donnertag kurzfristig bekannt gegeben. Außerdem gibt es in diesem Jahr von Freitag bis Sonntag ein festes Session Areal am Café des Freilichtmuseums wo bis zum Ende des letzten Konzertes im Mueseum Session gespielt werden kann.

Stand Juni 2017 Änderungen vorbehalten*