logo

Windros Festival

09.-11. September 2016

Wie im vergangenen Jahr werden auch 2016 wieder über 60 hochkarätige Musiker aus verschiedenen Ecken Europas und darüber hinaus an das Südende des Schweriner Sees kommen, um dort Konzerte zu geben, sich mit Kollegen zu treffen, an Projekten zu arbeiten und mit dem Publikum ein entspanntes und ereignisreiches Wochenende zu erleben. Am Festivalwochenende werden über 30 Konzerte, Tanzveranstaltungen, Vorträge, Ausstellungen, Sessions und andere Events zu erleben sein. Die insgesamt 6 Bühnen des Windros Festivals fügen sich wunderbar in das historische Ambiente des "Museums für Volkskunde Schwerin Mueß" ein und werden am Abend, ebenso wie das Gelände, stimmungsvoll illuminiert.

logo

Programm: 2016*

(Klicken sie oben links auf "Künstler" um mehr zu erfahren.)

Donnerstag 08.09.2016:

„Windros Unterwegs“ - Alte Synagoge Hagenow 20.00 Uhr mit
Norbi Kovásc (SK) & Jitka Šuranská Trio (CZ)

Freitag 09.09.2016:

15:00 Uhr - Tanzworkshop mit Vivien Zeller

18:00 Uhr - traditionelle Eröffnung durch das Regional Projekt mit "Plattdütsche Verein to Rehna e.V."

18:30 Uhr - Curly Strings (EST)
Betörend schöne Lieder und  „Nordic String Music“ aus Estland.

20:00 Uhr - Gruppe Soundcheck (D)
Junge Musiker aus der Region spielen auf.

20.00 Uhr - Katsia Prakopchyk & Jan Skryhan (BY)
Mandolinenmusik von Klassik bis Tango und Czárdás

20.00 Uhr - TBC Tanz in der Schulscheune

21:00 Uhr - Paul McKenna Band (SCO)
„A great voice from Glasgow“ - MG Alba Scots Trad Music Awards Winner 2008

22:30 Uhr - Fraunhofer Saitenmusik (D)
Konzertante Saitenmusik mal Alpin mal Klassisch

22:30 Uhr - Naraa Naranbaatar (MGL)
Der Klang der Mongolischen Steppe

22:30 Uhr - Zeller & Suchanek (D)
Tanzmusik aus dem deutschsprachigen Raum und Eigenkompositionen in der Schulscheune

23:30 Uhr - Malbrook „Stroom“ (D)
Die Gewinner des Weltmusikpreises „RUTH“ mit ihrem neuen Folk Rock Projekt. Eine Produktion extra für das Festival.

Samstag 10.09.2016:

10:00 Uhr - Folkwanderung mit Willy und Christina

11:00 Uhr - Buchpräsentation DDR Folkszene

13:00 Uhr - Musikalisches Picknick untern Apfelbaum

14:00 Uhr - Kinderprogramm Kingerske/Lützgendorf

15:00 Uhr - Tanzkurs Vivien Zeller

16.00 Uhr - Kinderzirkus „Zimpanelli“

17:00 Uhr - Pipenbock Orchester (D)
Die Hausband des Festivals spielt auf.

17.00 Uhr - Xose Foxo & Sohn (ESP)
Dudelsackmusik aus Galicien in Spanien

17:00 Uhr - Liga der außergewöhnlichen Gitarristen (D/HUN)
Junge Gitarristen aus der Region spielen auf. Die Leitung hat der Ungar Lázlo Sólyá.

18:00 Uhr - Hamburg Klezmer Band (D/RUS)
Osteuropäisches aus der Hansestadt

19:00 Uhr - Mattis Kleppen (NOR)
Virtuoser Bass und Gesang zwischen Norwegen, Blues und Afrika.

19:00 Uhr - Delf Maria Hohmann (CAN)
Saiteninstrumente und Gesang aus St. John´s Neufundland.

19.00 Uhr - Norbi Kovásc (SK)
Gitarrenzauberer aus der ungarischen Minderheit der Slowakei

19:00 Uhr - Gehler & Consorten (D)
Volkslieder zum Mitsingen

19.00 Uhr - Gerhardt & Walters (D/UK) - Tanz in der Schulscheune

20:00 Uhr - Jitka Šuranská Trio (CZ)
Mitreißende Lieder und Tänze aus der Mährischen Slowakei - Andel Music Award Winner 2005

21:00 Uhr – Nomi & Mac (D)
Rag Rock´n Blues

21.00 Uhr - Tom Daun (D)
Virtuose Harfenmusik von keltischen Regionen bis zum europäischen Kontinent.

21:00 Uhr - Doc Rossi (USA/F)
Der Meister aller Cisterinstrumente. Vielsaitig, unterhaltsam und absolut überraschend.

21:00 Uhr - Dansk Tysk Polka Rave (DK/D)
Das Polka Party Projekt mit Musikern aus Dänemark und Deutschland. Die Musiker finden sich speziell für das Festival zusammen.

21.00 Uhr - TBC Tanz in der Schulscheune

22:00 Uhr - Windros Orchestra „String Nations“ (BY/SK/CZ/MGL/USA/NOR/D)

Das internationale Windros Orchestra spielt in der jeweiligen Zusammensetzung nur ein einziges Mal und danach nie wieder. Die Musiker sind bereits in der Woche angereist und haben ihr Programm erarbeitet. Auch in diesem Jahr das ABSOLUTE HIGHLIGHT! Wer das verpasst, kommt nicht in den Himmel… ;-)

Sonntag 11.09.2016:

11.00 Uhr Matinee: Volksmusiken Europas

Diverse Künstler des Festivalprogramms mit Kurzauftritten.

* Stand Mai 2016 Änderungen vorbehalten.

Medienpartner:


Deutschlandradio Kultur ist in Schwerin über 95,3 MHZ und digital zu empfangen

 

Schweriner Volkszeitung

 

TV Schwerin